Vorschau

Auch in diesem Jahr wieder: Krippenspiel auf Breiteneiche





Wahlstorf ist eine Flächengemeinde mit ca. 500 Einwohnern und liegt mit seinen drei Ortsteilen Wahlstorf-Dorf, Wahlstorf-Hof und Wielen zwischen Seen, Feldern und Wäldern am Rande der Holsteinischen Schweiz.

Vorschau

Vorschau

Vorschau


Die vorwiegend landwirtschaftlich genutzte Gemeindefläche erstreckt sich über 1.483 Hektar und hat ihren besonderen Charme bis heute erhalten können. Namensgeber der Gemeinde war das Gut Wahlstorf.

Mehrere Betriebe bewirtschaften ausgedehnte Felder, Weiden und Seen und prägen das Bild der Gemeinde. Sie leisten einen erheblichen Beitrag für den Schutz und die Pflege der Naturräume und ländlichen Kulturlandschaft.

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Vorschau



> "der reporter" schrieb über Wahlstorf: In der wunderbaren Landschaft zwischen Preetz und Plön, wo ein See den nächsten grüßt und es sich so herrlich wandern und radeln lässt, da liegt die Gemeinde Wahlstorf [mehr...]
> Hier der vom NDR über Welle Nord ausgestrahlte Beitrag über unsere Gemeinde.
(Quelle: NDR)


Gut Wahlstorf


Vorschau

Direkt am Lanker See liegt das Gut Wahlstorf. Es ist eine der schönsten Gutsanlagen des Landes und wegen des spätmittelalterlichen Baustils von baugeschichtlicher Bedeutung.
Das heutige Herrenhaus des Gutes Wahlstorf geht auf eine Wasserburg aus dem Ende des 15. Jahrhunderts zurück. Im Jahre 1584 entstand die große Weizenscheune als Fachwerkbau mit reetgedecktem Krüppelwalmdach. Weiterhin gibt es noch eine Kornscheune aus dem 18. Jahrhundert.

Vorschau

Vorschau Die gesamte Hofanlage wurde 1983-1984 umfangreich restauriert und ist mit seiner wunderbaren wasserumstandenen Lage ein beliebtes Fotomotiv.
Literaturhinweise zum Gut und zur Gemeinde Wahlstorf:


Kultur


Vorschau

Vorschau Seit ca. 20 Jahren bietet der Hof Brache "Musik auf dem Heuboden". Die Konzerte mit vorwiegend klassischer Musik auf dem ehemaligen Heuboden mit seinem originalen Holzgebälk sind immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis.
Aber auch Theater und andere Aktivitäten haben hier reichlich Raum.
Den musikalischen Höhepunkt bilden seit 2003 alljährlich im August die "Internationalen Musiktage Brache", ein Musikfestival mit Meisterkursen und Konzerten. Die Veranstaltungen auf Hof Brache sind wegen der einzigartigen Atmosphäre weit über die Region hinaus bekannt.

Vorschau

Vorschau Durch eine Mitgliedschaft im Förderverein Brache Kulturförderung e.V. können Sie die Arbeit der Brache unterstützen. Ebenso durch Ihre Internet-Einkäufe und -Reisebuchungen über das Portal Shoppenhilft.de (ohne Mehrkosten) zur Finanzierung von Stipendien für die Internationalen Musiktage Brache.


Das Plattdeutsche Krippenspiel auf Hof Breiteneiche besteht seit 1998 und ist eine feste Einrichtung im kulturellen Leben der Gemeinde. Es ist eine ehrenamtliche Initiative der Wahlstorferinnen und Wahlstorfer für ihre Gemeinde und ihre Gäste. Die Veranstaltung findet traditionell am dritten Adventssonntag statt.

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Vorschau



Natur, Sport

Vorschau

Vorschau Die leicht hügelige Wald- und Seenlandschaft, Reit-, Rad- und Wanderwege, Ferienwohnungen innerhalb und außerhalb der Ortslagen machen Wahlstorf und die Region für Urlauber attraktiv. Unterkünfte in der Gemeinde finden Sie hier.
Nord- und Ostsee, der Nord-Ostsee-Kanal, die Landeshauptstadt Kiel sowie alte und historische Städte (z. B. Lübeck, Husum) sind schnell zu erreichen.

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Vorschau


Die herrliche Landschaft, die Flüsse und Seen laden zu ausgiebigen und erholsamen Wander-, Rad-, Reit-, Paddel- und Angeltouren ein.
Die schönsten Wanderwege der Region finden Sie hier: 29 Rundtouren gibt es nun einzeln auf handlichen Faltblättern (die Sie ansehen und herunterladen können) mit Karte und Wegbeschreibung.
Direkt vor der Haustür liegen zwei wahre Naturparadiese, die zu Fuß und mit dem Fahrrad gut zugänglich sind: die Naturschutzgebiete Lanker See und Kührener Teich, ein typisches landschaftliches Abbild der ostholsteinischen Seenplatte.
Über die Zunahme der Artenvielfalt in den Schutzgebieten können Sie sich hier informieren.

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Vorschau


Eine besondere Perle ist der Reiterhof Gläserkoppel mit seinem umfangreichen Angebot für Pferd und Reiter. Unser pferdefreundliches Dorf ist Teil des Reitwegenetzes der Schusteracht.

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Vorschau


Neben der Gläserkoppel liegt in idyllischer Lage und mit einer Badestelle am Lanker See der Campingplatz mit der Gaststätte "Zum Klönschnack".
Ausflügler zum Herrenhaus Wahlstorf finden dort im alten Schulgebäude der Gemeinde den Landgasthof Zur Alten Schule sowie ein Fischerei-Bistro direkt an der Schwentine – ein auch von Kanufahrern und Anglern gern angesteuertes Ziel und Anlegestelle am beliebten Schwentine-Wasserwanderweg
.

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Vorschau


Nicht weit davon und ebenfalls direkt am Schwentine-Wasserwanderweg liegt der Naturcampingplatz Kanucenter Preetz-Plön mit Kanu- und Fahrradvermietung.
Einen ersten Eindruck über den Wasserwanderweg soll dieses Video vermitteln:

Vorschau

Vorschau

Vorschau Europas große Anglerzeitschrift "BLINKER" berichtete unter der Überschrift "Bunte Fangpalette" über die Angelmöglichkeiten am Lanker See (Abdruck mit freundlicher Genehmigung des "Blinker").
Angelerlaubnisscheine erhalten Sie beim ASV Preetz und im Fischerei-Bistro.



Feuerwehr

Vorschau Wahlstorf hat trotz seiner geringen Einwohnerzahl eine gut aufgestellte Feuerwehr. Neben ihren elementaren Aufgaben Retten, Bergen, Löschen, Schützen initiiert und organisiert sie viele Veranstaltungen in der Gemeinde (Laternelaufen, Osterfeuer, Dorffest). Die Freiwillige Feuerwehr Wahlstorf ist die wichtigste Säule für den Erhalt und die Pflege der dörflichen Gemeinschaft.

Vorschau

Vorschau

Vorschau


> 27.09.2014, Leistungsbewertung Roter Hahn Stufe 3
> 27.06.2009, Leistungsbewertung Roter Hahn Stufe 2


Wappen der Gemeinde

Vorschau Die drei Getreideähren des Gemeindewappens symbolisieren die Landwirtschaft. Gleichzeitig stehen sie für die drei Ortsteile, während die blauen Wellenlinien die Gewässer im Gemeindegebiet versinnbildlichen. Die Zinnenmauer des Wappens geht zurück auf die älteste bekannte Darstellung des Wappensiegels der Familie "von Walstorp".



Die Schusteracht

Einen recht umfassenden Einstieg in die landschaftlichen, kulturellen und historischen Merkmale unserer Heimat finden Sie u. a. auf der Seite der Schusteracht.


Politik/Verwaltung

Informationen über die Gemeindevertretung, Sitzungen und Sitzungsergebnisse finden Sie hier.